Das Ge­burts­haus von Hans Hin­rich Brü­ning

Kate auf dem Brüninghof im Jahr 2007

Was war das für ein Haus, da in Hof­feld auf dem Bau­ern­hof? Je mehr wir über das Schick­sal er­fah­ren, das die­ser Ka­te im Lau­fe der Zeit wi­der­fuhr, de­sto schnel­ler kom­men wir auch auf die rich­ti­ge Spur des Pe­ru-For­schers Hans Hin­rich Brü­ning. Vor­lie­gende Er­kenn­tnis­se der Bor­des­hol­mer Hei­mat­for­scher Claus Ree­se, Paul Stef­fen und Her­mann Töns­feldt über die Bau­ern­fa­mi­lie und ihr Haus werden zu­sam­men­ge­fasst und ana­ly­siert. Die For­schung des Agrar­histo­ri­kers Ge­org Hans­sen, dar­ge­legt in sei­nem Buch „Das Amt Bor­des­holm im Her­zog­thume Hol­stein“, und Volks­zäh­lun­gen aus den Jah­ren 1803, 1845 und 1860 lie­fern zu­sätz­li­che Da­ten, die hel­fen, sich ein kla­re­res Bild des el­ter­li­chen Bau­ern­hofs zu ma­chen. Haus­skiz­zen, Zeich­nun­gen und Fo­tos ver­an­schau­li­chen den Wan­del der Ka­te und ver­deut­li­chen ihre Funk­tio­nen als Bau­ern­haus, Al­ten­teil­haus und Miet­haus. Sie ge­hör­te den El­tern, Groß­el­tern und wahr­schein­lich schon den Urgroß- und Urur­groß­el­tern von Hans Hin­rich Brü­ning. A­ber war sie auch sein Ge­burts­haus?

Buchcover, Das Geburtshaus von Hans Hinrich Brüning

Torge Braemer

Das Geburtshaus von Hans Hinrich Brüning

⸰ Laminierung: strukturgeprägt
⸰ Erscheinungsdatum: 06.01.2020
⸰ Lieferstatus: verfügbar
⸰ Seitenzahl: 164 Seiten
⸰ ISBN: 978-3-7504-0333-8

⸰ Taschenbuch: 19,00 €
⸰ E-Book: 12,99 €

Beispielseite aus dem Buch `Das Geburtshaus von Hans Hinrich Brüning´ Beispielseite aus dem Buch `Das Geburtshaus von Hans Hinrich Brüning´

Buchausschnitte:

Titelei und Inhalt (PDF)

Einleitung zur Orientierung, S. 10-19 (PDF)

Ergebnisse und Forschungsbereiche von Hans Hinrich Brüning, S. 20-29 (PDF)

Gebäude und Ereignisse im Überblick, S. 94-99 (PDF)

Rekonstruktionen der Gebäudeumrisse, S. 100-101 (PDF)

Anhang, S.148-163 (PDF)


Infos:

Hinweise zur Buchausstattung (PDF)

Notas sobre el artículo “Hans Heinrich Brüning: Su vida y trabajo de etnógrafo” (PDF)